direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Sommersemester 2012

Inhalt
Es werden Methoden und Techniken zur kontrollierten Verbesserung der Qualität von Softwareprodukten und Prozessen im Automobilbereich behandelt. Im praktischen Teil werden die vermittelten Techniken anhand einer industriellen Fallstudie geübt. Hierbei werden Werkzeuge eingesetzt, die speziell für die Analyse und den Entwurf von Automobilsoftware entwickelt wurden.
LV-Daten
Art und Form
4 SWS Integrierte Veranstaltung (IV)
Masterstudiengang Informatik

Wahlpflichtfach im Studienschwerpunkt System Engineering - Bestandteil des Moduls Qualität des Softwareprozesses
Masterstudiengang Technische Informatik
Wahlpflichtfach im Studienschwerpunkt Software-Engineering - Bestandteil des Modul Qualität des Softwareprozesses
Diplomstudiengang Informatik, Technische Informatik

Vertiefungsveranstaltung im Studiengebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung
LV-Nummer
0434 L 188
Veranstalter
Helke
Zeit und Ort
Montag, 16 - 18, TEL 1011
Dienstag, 16 - 18, TEL 1011
Beginn
Dienstag, 10. April 2012, 16:00 Uhr
Teilnehmerbeschänkung
40
Anmeldung online
über  www.isis.tu-berlin.de/course/view.php vom 9. April bis 13. April 2012, 12.00 Uhr
Voraussetzungen
Vordiplom, Grundkenntnisse in Softwaretechnik, z.B. aus der Basisveranstaltung (MPGI 3)
Studienleistungen
Übungsaufgaben (20%), Referat (25%), mündliche Rücksprache (50%)
Weitere Informationen und Unterlagen
www.isis.tu-berlin.de/course/view.php

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Veranstalter

Steffen Helke

Webseite

Modulbeschreibung